macOS High Sierra installieren auf GA-Z87X-D3H

In dieser kurzen Anleitung wird ich dir erklären, wie du Apples Betriebssystem macOS 10.13 high Sierra in der vorliegenden Version 10.13. auf dem GIGABYTE z87x-d3h installieren kannst. Ich gehe hier nur auf den Clover Install ein, da Ozmosis nicht mehr so einfach möglich ist, da das BIOS vom z87x-d3h zu wenig Speicherplatz bietet.

Zusammenstellung des Systems (Hardware), findest du in der Einkaufsliste.


Natürlich solltest du vor der Installation, nochmal ein Backup über Time Maschine erstellen.



Download Ordner

Wichtige Daten, einschliesslich EFI Ordner


Der beiliegende Ordner mit allen benötigten Dateien weist die Ordner Struktur auf, wie sie auf den Clover USB- Stick sein muss und später auf der macOS High Sierra Installation!




Voraussetzungen

macOS Lizenz: Snow Leopard DVD

Zugang zu einen Mac oder Hackintosh


CloverConfigurator 4.52.0.0

Clover in Version 2.4k_r4233

USB- Stick min. 8GB groß für macOS High Sierra

USB- Stick für Clover


macOS high Sierra laden

Laden aus dem AppStore den macOS high Sierra Installer herunter, dieser muss im Programme-Ordner liegen

macOS High Sierra Boot USB-Stick erstellen

1. Speichermedium bereitstellen, du brauchst einen 8GB großen USB-Stick

2. Schließe das Speichermedium an deinen Hackintosh an (vorzugsweise ein USB2.0 Port).

In dem folgenden Beispiel steht „Bootstick“ für den Namen deines USB-Stick´s 

3. Öffne das Terminal

4. Kopieren nun macOS Sierra mit dem folgenden Befehl


sudo /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/Bootstick --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app --nointeraction


5. das Terminal verlangt nun nach einem Passwort. Hierbei handelt es sich um dein Benutzer-Passwort, drücke anschließend Enter

Anschließend muss noch bestätigt werden, dass das Terminal alle Daten auf dem Medium löschen darf. Drück dafür Y und anschließend die Enter-Taste.

Das Terminal wird nun die Installations-Datei auf das Speichermedium kopieren. Dies kann einige Minuten dauern.

Nach dem Kopiervorgang kannst du das Terminal schließen.


Clover USB-Stick Erstellen



auf "Fortfahren" klicken und den USB- Stick anwählen




Installation für UEFI-Motherboards

Installiere Clover in der ESP

Drivers64UEFI

OsxAptioFix2Drv-64




Nun noch die Datei apfs.efi ins EFI Verzeichnis unter Ordner "drivers64UEFI" : .../Clover_USB-Stick/EFI/CLOVER/drivers64UEFI/ einfügen.

Den Inhalt aus dem Ordner "Other" (enthält alle wichtigen Kexte) aus meiner bereitgestellten Datei, in den Ordner "Other" .../Clover_USB-Stick/EFI/CLOVER/kexts/Other einfügen.

Clover Configuration auf USB-Stick

Auf dem eben erstellten USB-Clover-Stick, öffnen wir die confic.plist


Bootstick/EFI/Clover/confic.plist


Am einfachsten, unten links auf das kleine Icon mit dem Haus klicken, dann erscheinen rechts die Partitionen, du brauchst die config.plist vom Clover USB Stick (durch klick öffnen)




Nun folgendes links in der Spalte anwählen...


Boot

Verbose (-v)

kext-dev-mode=1




SMBIOS

ich hab iMac 13.2 gewählt, da später noch eine MSI GeForce GTX 1050TI 4GT OC 4GB Nvidia GDDR5 verbaut werden soll





Bios Einstellungen Z87X-D3H

Da ich vorher macOS Sierra Installiert hatte und Ozmosis verwendet habe, wurde dies wieder durch das Originalem Bios ersetzt [/trennlinie][/trennlinie] [/trennlinie](welches du im bereitgestelltem Ordner findest).


AHCI-Mode: Enabled

XHCI-Mode: Auto

XHCI-Hand Off: Enabled

EHCI-Hand Off: Enabled

vt-D: Disabled

Wake On Lan: Disabled

Secure Boot: Disabled

CPU EIST: Disabled

BIOS Einstellung Bilderserie





Clean Install

Nach dem du den Clover USB-Stick erstellt hast, kannst du diesen an ein USB2.0 Port anschließen. Rechner neu starten und mit F12 in den Bootmenü den UEFI-Clover USB-Stick auswählen. Clover sollte nun geladen werden und dir stehen diverse Speichermedien zur Auswahl, hier wählst du den USB Stick mit macOS High Sierra aus.


Die Installation sollte beginnen und bis zum ersten Bild, wo du das Festplattendienstprogramm aufrufen solltest, dauert nicht länger als 5min.


  

Clover auf Festplatte installieren

Bei mir hat macOS High Sierra beim Installieren 2mal neu gestartet. Wichtig ist das bei jedem Start, vom Clover USB- Stick erst einmal gebootet wird. Ist der Installer durch und du kannst mit dem Clover USB-Stick macOS High Sierra Booten, dann geht es jetzt darum, High Sierra ohne Clover USB- Stick zu Booten.


Hierzu wird Clover installiert (liegt in der von mir bereitgestellten Datei bei) Nur diesmal musst du die Festplatte auswählen, wo du soeben macOS High Sierra installiert hast.



Clover Configurator auf der Festplatte

Nun installierst du den Clover Configurator... Öffne ihn und klick auf "Mount EFI" , es sollte nur eine Partition zu Mounten sein, eventuell noch die vom USB-Stick (notfalls auswerfen/abziehen).




Nun klickst du nach dem Mounten unten links auf das kleine Icon mit dem Haus, nun erscheinen rechts wieder die Partitionen, du brauchst die config.plist von der gemosteten Festplatte EFI, durch klick öffnen


Oder um sicherzugehen, kannst du auch im Fenster auf "OpenPartition" klicken und arbeitest dich ins Verzeichnis /Volumes/EFI/EFI/CLOVER/confic.plist




Nun folgendes links in der Spalte anwählen...


Boot

Verbose (-v)

kext-dev-mode=1




SMBIOS


Hier wieder "iMac 13.2" wählen


Config abspeichern unter /Volumes/EFI/EFI/CLOVER/confic.plist (nicht auf dem USB Stick!)

Kexte auf Festplatte Kopieren

Nun werden noch die benötigten Kexte eingefügt: apfs.efi kommt in /Volumes/EFI/EFI/CLOVER/drivers64UEFI/apfs.efi


Die Kexte: AppleIntelE1000e.kext | NullCPUPowerManagement.kext | FakeSMC.kext kommen in /Volumes/EFI/EFI/CLOVER/kexts/Other


Der beiliegende Ordner mit allen benötigten Dateien weist die Ordner Struktur auf, wie sie auf den Clover USB- Stick sein muss und später auf der macOS High Sierra Installation!










    Kommentare 14

    • Original English version thanks for the guide i have build my usb stick using the insctructions and replaced the EFI folder with the one you give 1st try: keeping my ozmosys bios modify bios setti,ngs if needed usb stick seen and pc boots on it install frozen after 1st reboot (blakc sreen white apple logo) 2nd try reset the bios to Gigabyte F9 version modify bios settings USB stick not seen at all neither to boot nor to install another bios any idea ?
      • There are no Ozmosis which supported macOS High Sierra for the GA Z87X D3H, is only a Bootloder such as clover. You have to remove Ozmosis and use the normal BIOS with the illustrated BIOS settings.
    • Danke für das Tutorial Ich habe meinen USB-Stick mit Hilfe der Anweisungen gebaut und den EFI-Ordner durch den Ordner ersetzt 1. Versuch: Mein ozmosys bios bios setti ändern, falls erforderlich USB-Stick gesehen und PC Stiefel drauf nach dem ersten Neustart eingefroren (blakc sreen white apple logo) 2. Versuch BIOS auf Gigabyte F9-Version zurücksetzen Bios Einstellungen ändern USB-Stick überhaupt nicht zu booten noch ein anderes BIOS zu installieren irgendeine Idee ?
      • Für das GA-Z87X-D3H gibt es kein Ozmosis welches macOS High Sierra unterstützt, hier geht nur ein Bootloder wie Clover. Du musst Ozmosis entfernen und das normale Bios nutzen mit den bebilderten Bios Einstellungen.
    • Danke für die tolle Anleitung! Leider scheitert es bei mir nach dem zweiten Reboot, ich komme entweder in den restore oder das System kommt in einen Reboot-Loop. Benutze einen Xeon E3-1230 v3 und eine Gigabyte GeForce 760 Windforce. Muss ich damit ggf. doch noch weitere kext oder nVidia injecten? Vielen Dank!
      • Hallo Paule, nimm die GeForce 760 erst einmal raus und stell im Bios aus Interne Grafik um. Das du erstmal ein laufendesSystem 10.13 hast.
      • Super, danke für den Tip! Läuft jetzt soweit auch alles einwandfrei, krieg nur Audio nicht ans laufen... Danke nochmals für das tolle Tutorial und die schnelle Antwort!
      • Audio ist so ein Problem, ich hab auf extern gesetzt (USB-Soundkarte) , läuft einfach OOB (einstecken fertig) dieses hier: http://amzn.to/2g1tLPh
      • Joa, mache ich auch grade mit meinem HeadphoneAmp + DAC... Habe dabei aber auch festgestellt dass die hinteren USB3 Ports auch net laufen :D Aber immerhin läuft der Rest des Systems schon mal! Vielen vielen Dank für die ganze Hilfe!
      • Für die USB Ports erstelle ich am Wochenende mal ne Anleitung.